Hesse Koerner Petrov

New Orleans Jazz-Funk-Latin

Medeski Martin Wood trifft New Orleans und die Karibik via Cologne



Neues Album In New Orleans Vol.1 jetzt anhören: 

🔊 Auf Spotify anhören

🔊 Auf iTunes anhören

🔊 Auf Apple Music anhören

🔊 Auf Amazon anhören

🔊 Auf Google Play anhören

🔊 Auf Deezer anhören

🔊 Auf YouTube Music anhören

 

Neue Single "It ain't my fault" jetzt verfügbar

 

🔊 Auf Spotify anhören

🔊 Auf iTunes anhören

🔊 Auf Apple Music anhören

🔊 Auf Amazon anhören

🔊 Auf Google Play anhören

🔊 Auf Deezer anhören

  


Hesse Koerner Petrov featuring Johnny Vidacovich

Über HKP

Hesse Koerner Petrov (HKP) verbinden musikalisch den Spirit von New Orleans mit karibischen Rhythmen und der breiten Stil-Palette des Jazz in einem zeitgenössischen, zuweilen auch experimentellen Hammond-Trio. Mit einem humorvollen Augenzwinkern zitieren sie auch gerne aus ihrem breiten stilistischem Background.

 

Benedikt Hesse (Drums) - ein ausgewiesener Spezialist für die Rhythmen der Karibik - und Georgi Petrov (Gitarre)- einer der führenden Gitarristen der Musik-Szene in New Orleans -, teilen ihre Vorliebe zu der traditionsreichen Musik dieser Stadt mit all ihren Facetten.

 

Wohl nicht durch Zufall lernten sie sich daher im berühmten Maple Leaf Club in New Orleans kennen und tourten danach gemeinsam durch Europa.

 

In Gero Körner - einem der vielleicht vielseitigsten Pianisten Deutschlands mit einer Passion für die Hammond-Orgel - fanden sie einen verbündeten, der die Wurzeln der afro-amerikanischen Musik in all ihren Facetten in sich aufgesogen hat. Zusammen gründeten die drei Musiker, die alle auch als Solo-Künstler erfolgreich unterwegs sind, dieses Trio.

 

HKP tauchen musikalisch tief in die Bayous (die Sümpfe Louisianas) ein und erleben gemeinsam vom Voodoo inspirierte fantastische Abenteuer.

Es gilt, jedes Mal etwas Neues zu entdecken und sich überraschen zu lassen, wo die Reise hingeht…

 

Um sich perfekt für diese Erlebnisse zu inspirieren, nehmen HKP ihre Studio-Alben in New Orleans auf und haben für ihr Debut keinen geringeren als New Orleans´ Drum-Legende, Johnny Vidacovich (aka Johnny V) als Produzent und Gastmusiker gewinnen können. Er ist nicht nur einer der stilllegenden Drummer der Stadt und arbeitete u.a. mit Joe Sample, Wayne Shorter, Professor Longhair und James Booker. Er hat die drei Musiker auch eine ganz besondere Reise mitgenommen. Man darf überrascht sein!

 

Benedikt Hesse – Drums weitere Infos zum Künstler

Gero Koerner – Hammond B3

Georgi Petrov (USA) – Guitar weitere Infos zum Künstler

Johnny Vidacovich - Producer & Special Guest

 

www.hessekoernerpetrov.com 

 


10 % jedes verkauften Albums (physisch oder digital)

gehen an die 

New Orleans Musicians’ Clinic.